AGBs – Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Anmeldung

Bei Workshops, Seminaren und Reisen ist eine Anmeldung erforderlich. Diese ist verbindlich, egal, ob sie per Telefon, E-Mail, per Fax oder Post oder über das Online-Formular erfolgt. Bei Vorträgen und Events ist eine Anmeldung wegen der zur Verfügung stehenden Plätze empfehlenswert. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Bezahlung

Die Seminar/Workshop-Gebühr ist bei Anmeldung per Überweisung fällig, spätestens jedoch 14 Tage vor der Veranstaltung, sofern nichts anderes im entsprechenden Anmeldeformular vermerkt ist. Bei kurzfristigen Anmeldungen/Einzahlungen ist der Einzahlungsbeleg zur Veranstaltung mitzubringen.

Rücktritt

Der Rücktritt von einer Veranstaltung muss schriftlich erfolgen. Bis 21 Tage vor der Veranstaltung entstehen keine Stornogebühren, bis 14 Tage 50%, des Preises, ab 2 Tage vor der Veranstaltung ist der Gesamtbetrag fällig. Es kann jedoch ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden. Empfehlenswert ist eine Seminarrücktrittsversicherung.

Die Nichtinanspruchnahme einer ganzen oder eines Teiles einer angebotenen Veranstaltung berechtigt zu keinerlei Ersatzansprüchen, Abzügen oder Rückerstattungen.

Ausfall

Falls eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen von Veranstalterseite abgesagt werden muss, wird der eingezahlte Betrag vollständig an den/die Teilnehmer/in zurücküberwiesen. Weitere Forderungen können nicht erhoben werden.

Eventuelle Stornogebühren für Anreise und/oder Übernachtung sind von der Teilnehmerin/dem Teilnehmer selbst zu tragen.

Änderungen

Sollte es von Veranstalterseite notwendig sein, Ort, Zeit oder Inhalt abzuändern wird dies dem/der Teilnehmer/in schriftlich oder telefonisch mitgeteilt. Diese/r hat dann die Möglichkeit von der Veranstaltung zurückzutreten, evtl. bereits überwiesene Gebühren werden zurückerstattet.

Haftungsausschluss

Der/die Teilnehmer/in trägt in jedem Fall die Verantwortung für sich und seine/ihre Gesundheit selbst. Die Teilnahme an der Veranstaltung, allen Demonstrationen und Übungen ist freiwillig. Veranstalter sowie Seminarleitung übernehmen keinerlei Haftung für Schäden an Personen und Sachen. Der/die Teilnehmer/in verzichtet diesbezüglich unwiderruflich auf jegliche Haftungsansprüche und Forderungen.

 

Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Die Änderungen treten in Kraft sobald sie im Internet veröffentlicht werden.