Begegnungs- und Erzählabend: "Ohne die Tat ist alles nur Geplapper ..."

Beginn:
28. Sep 2018, 19:00
Ende:
28. Sep 2018, 21:30
Anmelde​schluss:
27. Sep 2018, 19:00
Kurs-Nr.:
-
Preis:
15,00 EUR pro Platz
Ort:

Beschreibung

„Ohne die Tat ist alles nur Geplapper ...“

Galsan Tschinag ist Schamane, Dichter und Häuptling der Tuwa-Nomaden aus der Mongolei. Seine Kindheit verlebte er im Hochaltai, wo mit 4 Jahren seine Ausbildung zum Schamanen begann. Er steht für eine Kultur-, Heil- und Denkweise, die der Erde und all ihren Geschöpfen mit tiefer Achtsamkeit und Dankbarkeit begegnet. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher in deutscher Sprache und erhielt verschiedene Literaturpreise.

Galsan Tschinag ist ein tatkräftiger und wortgewaltiger Weltenüberbrücker. An diesem Abend erzählt er von seinem Lebensweg und den Erkenntnissen, die er auf seinen Reisen gewonnen hat. Das Leben in Ost und West forderte Galsan Tschinag in vielerlei Rollen heraus und er lebte viele Leben in diesem einem. Aus seinem Erfahrungsschatz entstanden über 30 Bücher, aus denen immer die tief verwurzelte Liebe zu seiner Heimat, dem Hohen Altai im Westen der Mongolei, spricht: u. a.: „Der blaue Himmel“, „Der weiße Berg“, „Liebesgedichte“, „Eine tuwinische Geschichte.

Der Film „Die Karawane“ zeigt wie Galsan Tschinag sein verstreut lebendes Volk zurück in ihre ursprünglichen Weide- und Jagdgründe führt. Wenn er nicht auf Vortrags- und Seminarreise ist, lebt Galsan Tschinag in Ulan Bator/Mongolei oder bei den Tuwa-Nomaden im Hochaltai.

1992 erhielt Galsan Tschinag den Adelbert-von-Chamisso-Preis, der von der Bayrischen Akademie der Schönen Künste in München und der Robert Bosch Stiftung Stuttgart an ausländische Autoren vergeben wird, die in deutscher Sprache schreiben. 1995 folgte der Puchheimer Leserpreis, 2001 der Heimito-von-Doderer-Literaturpreis, 2008 der Literaturpreis der Kulturstiftung der deutschen Wirtschaft im BDI und 2009 der Europäische TREBBIA-Preis für sein Lebenswerk. 2002 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz für seine intensiven Bemühungen um eine Verständigung zwischen den Kulturen verliehen.

Eintritt: VVK € 15, (erm. € 12-) / AK € 18,- (erm € 15)

Ort: Museum Fünf Kontinente, Maximilianstraße 42,  80538 München

Tickets: midheaven bookshop, Reichenbahstraße 51
Esoterischer Buchladen Haidhausen, Sedanstraße 29
www.muenchenticket.de

Information & Reservierung: www.SpiritCircles.de. Birgit Hahn, , tel +49(0)89 62423627 / +49(0)179 5219793

Seminartipp; Heilkunst – schamanisch, spirituell, universell

zum Seminar mit Galsan Tschinag am 29. und 30. September 2018 


Diesen Kurs buchen: Begegnungs- und Erzählabend: "Ohne die Tat ist alles nur Geplapper ..."

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

* notwendige Angaben